Der Ablauf der "JUST INTEGRATION - IMPLACEMENTSTIFTUNG“

Infos für TeilnehmerInnen 2018-02-01T15:47:00+00:00
JUST INTEGRATION Implacementstiftung für junge Erwachsene.

5 Schritte zu Ihrem neuen Dienstverhältnis

  • Sie haben Interesse an einer Tätigkeit in einem Unternehmen
  • Wir stellen in Kooperation mit dem AMS Wien den Erstkontakt her und geben Informationen über den zukünftigen Arbeitsbereich
  • Es kommt zu einem persönlichen Kennenlernen im Unternehmen. Anschließend zur Entscheidung für die  „JUST Integration – Implacementstiftung“  auf beiden Seiten

Das Unternehmen hat sich für Sie entschieden

  • Erstellung eines Bildungsplans gemeinsam mit Ihrer Ansprechperson
  • Umsetzung des Bildungsplans durch innerbetriebliche Einschulung, externe Qualifizierungsmaßnahmen und laufende Betreuung durch die Berater®
  • Am Ende der Qualifizierungsphase werden Sie – solange alle Voraussetzungen während der Teilnahme an der “JUST Integration – Implacementstiftung„ erfüllt wurden –in ein Dienstverhältnis übernommen

Voraussetzungen für die „JUST INTEGRATION – IMPLACEMENTSTIFTUNG2

  • Beim AMS Wien gemeldete Personen zwischen 18 und 30 Jahre
  • Asylberechtigte oder subsidär Schutzberechtigte oder durch multiple Problemlagen am Arbeitsmarkt benachteiligte Personen
  • Deutschkenntnisse B1 (in berechtigten Ausnahmefällen A2)
  • Unternehmen mit Firmensitz oder Standort in Wien

Ihr Nutzen auf einem Blick

  • Gezielte, individuelle Aus- und Weiterbildung bzw. Nachholen der Lehrabschlussprüfung
  • Durchgängige Unterstützung während der Stiftungsdauer durch die Berater® und externe Vertrauenspersonen
  • Weiterhin Arbeitslosengeld, Notstandshilfe oder Beihilfe zur Deckung des Lebensunterhaltes: Tagessatz € 25,34 (Angabe ohne Gewähr – Information entspricht der aktuellen AMS Richtlinie)
  • Monatlicher Zuschuss von mind. € 60,-