Lerntipps

Lerntipps

Vokabeln lernen

  • Teilen Sie die zu lernenden Vokabeln in Blöcke zu je 6 oder 7 Wörtern.
  • Lernen Sie den ersten Vokabelblock. Lassen Sie sich dabei für jedes Vokabel mindestens eine Minute lang Zeit. Stellen Sie sich die Vokabeln möglichst intensiv vor, als Gegenstand, als Handlung, als Höreindruck.
  • Machen Sie anschließend eine Weile etwas anderes.
  • Lernen Sie anschließend den nächsten Vokabelblock und legen Sie wieder eine Pause ein.
  • Mehr als 30 Vokabeln am Tag zu lernen ist nicht empfehlenswert.

"Eselsbrücken" bauen

Phantasie ist gefragt. Man spricht die fremdsprachigen Wörter deutsch aus und stellt dazu eine möglichst originelle Gedankenverbindung her. Zum Schluss verbindet man dieses Bild mit der Bedeutung der Vokabel.

Beispiele:

  • Kamingitter - englisch: grate - Fischgräte (Im Kamingitter steckt eine Gräte)
  • Karotte - polnisch: marchew - viel Gemüse kommt aus dem Marchfeld
  • traurig - slowakisch: smutny - ein schmutziges Kind macht die Mutter traurig
  • Zug - italienisch: treno - ich weine Tränen, wenn du mit dem Zug wegfährst