15.10.2013

Erschienen in "Top im Job" – Bildungs-Extra des NEWS-Verlags, Ausgabe 2/2013

Der Bildungssektor boomt, Lernen liegt im Trend. Ob gezieltes Fachwissen, Sprachen oder Soft Skills für den Berufsalltag – ein Überblick der besten Anbieter.

Lebenslanges Lernen ist in der heutigen Berufwelt unerlässlich. Das haben auch große Unternehmen erkannt und fördern gezielt Zusatzqualifikationen ihrer MitarbeiterInnen. Das Ziel ist ein deutlicher Vorsprung gegenüber dem Mitbewerb. Am gefragtesten ist aus Unternehmersicht Weiterbildung in den Bereichen Technik und Produktion, gefolgt von Marketing- und Sales-Schulungen. Die Fülle am Bildungssektor ist enorm: Von eintägigen Tagungen und Seminaren mit Experten bis zu mehrjährigen berufsbegleitenden Studien findet sich am Markt ein breites Spektrum an Angeboten für gezielte Aus- und Weiterbildung. Neben den sogenannten “Hard Skills” – einschlägiges Fachwissen – sind heute vor allem Soft Skills wie Persönlichkeitsentwicklung, Führungskompetenz und Selbstmanagement gefragt.

Bildung ist im Trend. Wer heute beruflich weiterkommen möchte, sollte sich nicht mit dem Schulabschluss zufrieden geben.

[ Den ganzen Artikel als PDF downloaden ]