26. September- Europäischer Tag der Sprachen

26. September- Europäischer Tag der Sprachen2021-09-22T09:26:15+02:00
blank
22.09.2021

2001 vom Europarat anlässlich des Europäischen Jahres der Sprachen ins Leben gerufen, jährt der ETS sich dieses Jahr bereits zum 20. Mal.

Was ist der ETS?

Der Europäische Tag der Sprachen ist ein internationaler Aktionstag, der in Österreich im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) koordiniert wird. Auf internationaler Ebene wird der Aktionstag vom Europäischen Fremdsprachenzentrum des Europarates betreut und von der Europäischen Kommission unterstützt. Ziel des ETS ist es, die Bedeutung des Sprachenlernens und der sprachlich-kulturellen Vielfalt Europas in den Mittelpunkt zu rücken.

Sprachexperte seit 1998

Seit Gründung des Unternehmens die Berater ist der Sprachbereich eine der Kernkompetenzen unseres Angebots. Profitieren Sie zum Europäischen Tag der Sprachen von unserem Know-How und erhalten Sie bei der Buchung Ihres Sprachkurses für Ihre MitarbeiterInnen einen Nachlass von 20% und die Lernunterlagen zum Kurs gratis*.

Folgenden Rabattcode können Sie direkt im Shop einlösen: SPRACHENHERBST2021

Warum Sprachen lernen?

In der EU gibt es 24 Amtssprachen und über 60 sogenannte Regional- oder Minderheitensprachen, die von 40 Millionen Menschen gesprochen werden, dazu zählen zum Beispiel Baskisch oder Friesisch. Doch nicht nur um den Verlust dieses kulturellen Erbes vorzubeugen gibt es den ETS. Ziel ist auch die Bedeutung von Mehrsprachigkeit in der Zeit der Globalisierung in den Vordergrund zu rücken.

Mit Fremdsprachen erweitern Sie und Ihre MitarbeiterInnen ihren Kommunikationsradius und können beruflich den entscheidenden Schritt nach vorne gehen. Aber mit der Fähigkeit eine oder mehrere Sprachen über die eigene Muttersprache hinaus zu sprechen, ist noch lange nicht Schluss, wenn es um Vorteile von Mehrsprachigkeit geht.

Das Kommunizieren in einer Fremdsprache verbessert die Funktionalität des Gehirns, da durch die Kommunikation in einem anderen Sprachsystem das allgemeine Erkennen und Verständnis von Sachverhalten gefördert wird. Diese Fähigkeit verstärkt auch andere Problemlösungskompetenzen.

Ein weiterer Vorteil ist die Verbesserung der Entscheidungsfähigkeit. Studien zufolge sind mehrsprachige Menschen bei der Entscheidungsfindung oft sicherer, da sie Kriterien in zwei Sprachsystemen unterbewusst vergleichen und analysieren können.

Nicht zuletzt sagt man Menschen, die mehrere Sprachen sprechen, nach gut im Multitasking zu sein, da ihr Gehirn es gewohnt ist zwischen verschiedenen Gehirnfunktionen zu wechseln.

Reibungslose Kommunikation, bessere Problemlösungskompetenz, ausgeprägte Entscheidungsfähigkeit und das Plus im Multitasking – Wenn Sie diese Vorteile in Ihren Teams nutzbar machen wollen, unterstützen wir Sie gerne mit unseren maßgeschneiderten Sprachangeboten.

Jetzt Sprackkurse buchen!

* Das Angebot ist gültig für Buchungen von Firmenkursen mit bis zu 8 TeilnehmerInnen) im Zeitraum von 26.09.21-26.10.21.

Nach oben